ExzellenzInitiative Universität Freiburg


bioss_klein.jpg


blbt.gif

 


sgbm.jpg


friaslogo.jpg


Ausgezeichnet-Wettbewerb exzellente Lehre


Che Ranking


 

Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite News Items Science: Die Wissenschaft der Geräusche
Artikelaktionen

Science: Die Wissenschaft der Geräusche

— abgelegt unter:

Die Geräuschkulisse eines Ökosystems aufzeichnen, um dessen biologische Vielfalt zu bestimmen: Das ist das Ziel des jungen Forschungsfelds „Soundscape Ecology“, der Ökologie von Klanglandschaften. Der Freiburger Geobotaniker Prof. Dr. Michael Scherer-Lorenzen möchte in Deutschland Daten sammeln.

Science: Die Wissenschaft der Geräusche

Prof. Dr. Michael Scherer-Lorenzen

Ein Netzwerk von etwa 300 Mikrofonen, die in der deutschen Landschaft verteilt sind und ein Jahr lang einmal pro Stunde für eine Minute die Geräusche des umgebenden Ökosystems aufnehmen: Auf diese Weise will Michael Scherer-Lorenzen, der die Professur für Geobotanik an der Universität Freiburg innehat, die Biodiversität in verschiedenen Landschaften messen.


Die wissenschaftliche Fachzeitschrift Science stellt das Feld der „Soundscape Ecology“ vor und beschreibt Scherer-Lorenzens Vorhaben.


Den vollständigen, englischen Artikel finden Sie hier.

Benutzerspezifische Werkzeuge