ExzellenzInitiative Universität Freiburg


CIBSS_logo_600.png


livMatS


bioss_klein.jpg



sgbm.jpg


friaslogo.jpg


 Che Ranking


 

Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite News Items Nichts als Knete im Hirn
Artikelaktionen

Nichts als Knete im Hirn

— abgelegt unter:

Bei einer Weiterbildung vertiefen die Teilnehmer ihr Wissen über das wichtigste Organ

Nichts als Knete im Hirn

Modell der Basalganglien und des limbischen Systems aus Knete

Bereits Kinder erkunden ihre Umwelt vor allem durch Greifen und Tasten – und auch im späteren Leben bleibt für Menschen die Verbindung zwischen Tastsinn und Lernvermögen bestehen. Diese Tatsache macht sich die Freiburger Biologin Dr. Janina Kirsch zu Nutze: In ihrer Weiterbildung lässt sie die Teilnehmerinnen und Teilnehmer verschiedene Areale des menschlichen Gehirns nachkneten – ob Schläfenlappen, Kleinhirn oder Amygdala. Das Angebot, das sich an Nichtakademikerinnen und Nichtakademiker aus medizinischen Berufen richtet, soll den Teilnehmern ein tieferes Verständnis für die Anatomie und Funktionsweise des Gehirns ermöglichen. Eine echte Alternative zu Lehrbüchern.

Benutzerspezifische Werkzeuge