ExzellenzInitiative Universität Freiburg


CIBSS_logo_600.png


livMatS


bioss_klein.jpg



sgbm.jpg


friaslogo.jpg


 Che Ranking


 

Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite News Items Freiburger Chemikerin erhält hohe Auszeichnung
Artikelaktionen

Freiburger Chemikerin erhält hohe Auszeichnung

— abgelegt unter:

Maja Banks-Köhn wurde zum Mitglied der britischen Royal Society of Chemistry ernannt

Die chemische Biologin Prof. Dr. Maja Banks-Köhn der Universität Freiburg wurde zum Fellow of the Royal Society of Chemistry (FRSC) ernannt. Die Mitgliedschaft als Fellow in dieser wissenschaftlichen Gesellschaft würdigt herausragende Forschungsleistungen von Chemiker*innen: „Ich freue mich sehr über diese internationale Anerkennung durch die Royal Society of Chemistry und auf neue Möglichkeiten zur Zusammenarbeit mit den Mitgliedern des Netzwerks“, sagt Banks-Köhn.

Als Professorin für integrative Signalstudien an der Universität Freiburg und als Mitglied des Exzellenzclusters CIBSS – Centre for Integrative Biological Signalling Studies und des Forschungszentrums BIOSS erforscht Maja Banks-Köhn mit ihrer Arbeitsgruppe mittels chemischer und biologischer Methoden Moleküle mit lebenswichtigen Funktionen, so genannte Phosphatasen: Diese Enzyme spielen eine zentrale Rolle bei der Weiterleitung von Signalen in und zwischen Zellen sowie bei der Entstehung von Krebs. Um die Mechanismen solcher Signalübertragung aufzuklären und neue Ansätze für Therapien zu erarbeiten, entwickelt das Team Substanzen, die mit Phosphatasen wechselwirken. Ein erster von Banks-Köhn entwickelter Wirkstoff beeinflusst zum Beispiel die Proteinphosphatase-1 (PP1) und aktiviert dieses Enzym in der Zelle. Diese Forschung spielt auch in der Immuntherapie von Krebs eine wichtige Rolle.

Maja Banks-Köhn ist seit 2016 Professorin für Integrative Signalstudien am Institut für Biologie III der Albert-Ludwigs-Universität. Sie ist Sprecherin des BIOSS Centre for Biological Signalling Studies und Vorstandsmitglied des CIBSS. Zu ihren Auszeichnungen zählen der Tetrahedron Young Investigator Award in Bioorganic and Medicinal Chemistry (2015) und der Miklos-Bondanszky Award der European Peptide Society (2016). Zudem hat sie mit einem ERC Starting Grant und einem ERC Consolidator Grant zwei renommierte Auszeichnungen des Europäischen Forschungsrats erhalten.

Kontakt:
Prof. Dr. Maja Banks-Köhn
Fakultät für Biologie / Exzellenzcluster in der biologischen Signalforschung CIBSS und BIOSS
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Tel.: 0761/203-67900

Rimma Gerenstein
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Tel.: 0761/203-8812

Benutzerspezifische Werkzeuge